War der Thermomix früher noch die unangefochtene Nummer Eins unter den Küchenmaschinen mit Kochfunktion, muss er sich inzwischen gegen ernste Konkurrenten behaupten. In dem heutigen Testbericht geht es um die Prep & Cook HP5031 Multifunktions-Küchenmaschine, die einen ganz ähnlichen Funktionsumfang besitzt, aber eine wesentlich günstigere Alternative zu dem bekannten Thermomix TM 6 darstellt. Ob die Küchenmaschine von Krups wirklich eine vergleichbare Performance abliefert, oder ob der Thermomix TM6 seinen Kult-Status klar verteidigen kann, das alles beantworten wir hier. Die Firma Krups steht für hochwertige Haushaltskleingeräte, wobei sich vor allem Kaffeemaschinen und Rührgeräte größter Beliebtheit erfreuen. Das Unternehmen wurde 1846 von Robert Krups in Solingen gegründet. Die Prep & Cook HP5031 Multifunktions-Küchenmaschine ist eines der neusten Produkte aus dem Hause Krups.

 

Krups Prep Cook HP5031 Küchenmaschine mit Kochfunktion Test
Krups Prep & Cook HP5031 Küchenmaschine mit Kochfunktion im Test

Was kann die Krups Prep & Cook HP5031?

Rühren, Kneten, Aufschlagen, Zerkleinern, Mahlen, Mixen, über diese Funktionen sollten alle Küchenmaschinen verfügen, doch die Krups Prep & Cook HP5031 Multifunktions-Küchenmaschine kann noch viel mehr. Neben diesen gängigen Funktionen wurde das HP5031 Modell ähnlich wie der Thermomix mit einer Kochfunktion ausgestattet. So ermöglicht sie ein schonendes und zeitsparendes Kochen, Dampfgaren, Schmoren oder Dünsten der verschiedensten Gerichte wie Fleisch und Gemüse, Risotto, Suppen und Soßen wie die Hollandaise Soße, oder Desserts. Kleinkinder- und Baby geeignete Gerichte können in der Krups Prep & Cook zubereitet und zu einem Brei püriert werden.

Die Krups Prep & Cook HP5031 ersetzt ein Multizerkleinerer, ein Stabmixer, ein Standmixer, ein Handmixer, eine Rührküchenmaschine und ein Dampfgarer. Sogar ein Teig gehen lassen ist hier im Gegensatz zu einer Standard-Küchenmaschine möglich, was für Brot-Liebhaber besonders interessant ist und dadurch ein Brotbackautomat fast vollständig ersetzt werden kann (siehe hier: Leckeres, selbstgebackenes Brot aus dem Prep & Cook). Nur backen muss man noch im Ofen, anstatt in der Maschine.

Der Thermomix TM 6 besitzt dagegen keine „Teig gehen“ Funktion, wodurch Menschen, die oft Brot backen, sich meist zusätzlich noch ein Brotbackautomat kaufen.

Für wie viele Personen kann ich kochen? – Fassungsvolumen

Schon auf den ersten Blick wirkt die Edelstahlschüssel der Prep & Cook etwas größer im Vergleich zum Thermomix TM6.

Mit 4,5 Litern Fassungsvermögen, davon 2,5 Liter nutzbarem Volumen, können je nach Rezept mit der Prep & Cook zwischen vier und sechs Portionen auf einmal zubereitet werden. Der Mixtopf des TM6 fasst hingegen nur 2,2 Liter und eignet sich im besten Fall für die Zubereitung von vier Portionen.

Krups Prep & Cook HP5031 Edelstahlschuessel Vergleich mit Thermomix

Funktionen des Zubehörs

Im Lieferumfang der Krups sind eine Edelstahlschüssel, ein Spritzschutzdeckel, 4 Messer-Aufsätze, ein Dampfgareinsatz, eine Aufbewahrungsbox für Zubehör sowie ein Kochbuch mit hunderten Rezeptideen enthalten.

Die Edelstahlschüssel des Prep & Cook wird einfach auf die Antriebseinheit aufgesetzt und rastet mit einem Klick ein. Zum Lösen werden die beiden seitlich angebrachten Sicherungsriegel nach oben gezogen. Sie ist für kalte und warme Speisen gleichermaßen geeignet.

Der Spritzschutzdeckel sorgt dafür, dass keine Zutaten während der Verarbeitung herausspritzen und hält bei warmen Speisen Hitze und Dampf in der Schüssel. Er wird auf die Schüssel aufgedreht. Dabei muss sich an den Markierungen in Form von Dreiecken und Pfeilen orientiert werden. Im Gegensatz zu dem Thermomix Deckel, besteht der Deckel des Krups Prep & Cook HP5031 aus drei Teilen, anstatt aus einem Teil.

Deckel im Vergleich: links vom Thermomix, rechts vom Krups

 

Krups Prep & Cook HP5031 im Vergleich zum Thermomix TM6
Krups Prep & Cook HP5031 im Vergleich zum Thermomix TM6

Dampfgareinsatz: Der Dampfgareinsatz aus Edelstahl wird zum schonenden Garen von Gemüse, Fleisch oder Fisch in die Schüssel eingesetzt. Der Aufbau der Küchenmaschine macht es möglich, dass zeitgleich in der Schüssel eine weitere Zubereitung, zum Beispiel von Suppe oder Soße, erfolgen kann.

Messer der Krups Prep & Cook HP5031

Messer
Von links: Universalmesser, Knet-/Mahlmesser, Schlag-/Rühraufsatz, Misch-/Rühraufsatz
  • Universalmesser: Das Universalmesser dient zum Zerkleinern von Gemüse und Kräutern sowie Fleisch und Fisch und wird zudem für das Mixen von Suppen und Soßen verwendet.
  • Knet-/Mahlmesser: Das Knet-/Mahlmesser knetet und rührt nicht nur feste und leichte Teige, sondern kann dank der gezackten Klinge auch Zutaten wie Nüsse, Schokolade oder Eiswürfel zerkleinern. Besonders Hefeteige werden mit der Krups Maschine sehr gut.
  • Schlag-/Rühraufsatz: Zum Schlagen von Eiern und Sahne oder zum Emulgieren von Mayonnaise wird der Schlag-/Rühraufsatz genutzt. Er sorgt dafür, dass durch die Einarbeitung von Luft ein großes Volumen und eine feste Konsistenz geschaffen werden. Auch die Zubereitung von Pudding oder Milchreis gelingt mit diesem Aufsatz.
  • Misch-/Rühraufsatz: Für das Vermischen während des Kochens oder das Unterheben von Zutaten wird dieser Aufsatz gewählt. Zudem kann er beim Schmelzen von Butter oder Schokolade eingesetzt werden.

Bei den Messern setzt Thermomix auf nur 1 Messer und 1 Schlag-/Rühraufsatz. Der Misch-/Rühraufsatz und das Knet-/Mahlmesser fehlen gänzlich, das erspart wenige Sekunden beim Messertausch, ist aber weniger auf die Lebensmittel-Art angepasst. Dafür besitzt der Thermomix einen Linkslauf – so können empfindliche Lebensmittel, die nicht zerkleinert werden soll, schonend gerührt werden.

In einer Aufbewahrungsbox der Krups finden zahlreiche Zubehörteile geordnet Platz.

Bedienung

Die Bedienung der Krups Prep & Cook HP5031 Multifunktions-Küchenmaschine ist einfach gestaltet. Sämtliche Zubehörteile können problemlos auf das Gerät sowie in und auf die Schüssel aufgesteckt werden. Eingeschaltet wird die Maschine über einen „On/Off“-Kippschalter. Ein großes Bedienfeld ist schräg an der Küchenmaschine angebracht und ist neben einem Display mit zahlreichen, selbsterklärenden Tasten versehen. Für jedes der 6 voreingestellten Kochprogrammen (P1-P6) findet sich auf dem Bedienfeld eine separate Taste, sodass jedes schnell ausgewählt ist.

Bedienfeld des Krups Prep & Cook Modells
Bedienfeld des Krups Prep & Cook Modells

 

  1. Sauce: Die Zutaten werden gleichmäßig mit mittlerer Geschwindigkeit gerührt und die Soßen werden kurz erhitzt. Die Soße kann für bis zu 45 Minuten warmgehalten werden, wobei stetig durch die Maschine gerührt wird.
  2. Suppe: Sämtliche Zutaten werden gekocht und anschließend fein (Programm 1) oder grob (Programm 2) püriert. Auch hier kann für bis zu 45 Minuten warmgehalten werden. Die feinpürierten Suppen werden sowohl im Krups als auch im Thermomix gleichmäßig feinsämig.
  3. Garen (Schmoren und Dünsten): Mit dieser Funktion können Gerichte kurz angedünstet werden (erstes Programm), länger geschmort (zweites Programm), wobei mit einer niedrigen Intervallstufe gerührt wird, und es kann Risotto zubereitet werden (drittes Programm), welches bei hoher Intervallstufe gerührt wird.
  4. Dampfgaren: Alle Zutaten werden bei konstanter Temperatur schonend dampfgegart. Es gibt zwei Programme mit unterschiedlicher Gardauer.
  5. Teig: Bort-, Hefe- oder Rührteige werden geknetet oder verrührt. Zudem stellt sich die Funktion „Teig gehen lassen“ bei allen Teigen, die aufgehen müssen automatisch ein und es wird nach dem Kneten für 40 Minuten bei 30 °C gehen gelassen.
  6. Dessert: Die Zutaten werden bei konstanter Temperatur verrührt und aufgekocht. Eine solche typische Nachspeise ist Pudding- ganz ohne Fertigpulver und ohne ansetzen.

Für den manuellen Modus können die Geschwindigkeitsstufe, Temperatur sowie die Zeit über die Plus-/Minus-Taste gewählt werden. Die Temperatur kann hierbei in 5 Grad Schritten zwischen 30 und 130 Grad Celsius und die Zeit zwischen 5 Sekunden und 2 Stunden eingestellt werden. Die Krups Prep & Cook HP5031 Multifunktions-Küchenmaschine verfügt über 12 Geschwindigkeitsstufen. Die Stufen 1 und 2 sind Intervallstufen, die im Wechsel für ein paar Sekunden arbeiten und pausieren. Ist das voreingestellte Programm ausgewählt oder der manuelle Modus eingestellt und alle Zutaten in die Schüssel gegeben worden, wird die Verarbeitung mittels der Start-/Stopptaste gestartet.

Die Prep & Cook verfügt im Gegensatz zum Thermomix TM6 über eine Impulstaste für den Intervallmodus und eine Turbotaste, bei der sie auf höchster Geschwindigkeit arbeitet, solange der Knopf gedrückt wird. Die Turbo-Funktion dient dazu, Zutaten kurz und schnell zu verrühren.

Für die Kochsteuerung verfolgt der Thermomix TM6 ein ähnliches Konzept, auch wenn sich die Bedienfelder ziemlich voneinander unterscheiden. Auch hier können manuelle Angaben zur Zeit, Temperatur und Geschwindigkeitsstufe gemacht werden und verschiedene Funktionen ausgewählt und gestartet werden. Beim Thermomix TM6 jedoch erfolgt die Bedienung im Gegensatz zum Prep & Cook per Touchscreen und durch Drehen des großen Knopfes. Ein weiterer Unterschied ist: Drehzahl am TM6 kann stufenlos eingestellt werden, bei der Krups stehen hingegen 10 Geschwindigkeitsstufen zur Auswahl (die ersten 2 von 12 sind Intervallstufen).

Thermomix TM6: 6,8-Zoll-Vollfarb-Touchscreen-Display – Einstellung durch Drehen des großen Knopfes von Zeit (links), Temperatur (Mitte) und Geschwindigkeit (rechts)

Auch der Thermomix beherrscht die Funktionen Zerkleinern, Mixen, Mahlen, Mischen, Pürieren, Schlagen, Rühren, Teige Kneten, Andicken und Erhitzen. Während die Prep & Cook das Schmoren und Dünsten mit dem Garprogramm anbietet, ermöglicht beim Thermomix zusätzlich die „Slow-Cook“-Funktion das Zubereiten von Fleisch im Niedrigtemperatur- oder im Sous-vide-Verfahren. Der TM6 kann zudem bei bestimmten Gerichten bis auf 160° C aufheizen, was beispielsweise das Erzeugen von Röstaromen ermöglicht und das Karamellisieren von Zucker ist möglich. Beim Prep & Cook Modell wird die Karamellcreme dagegen auf diese Weise zubereitet und ein Slow Cooking Rezept gibt es hier (manuell wählen: Stufe 0 – 80 °C  – 2 Stunden)

Thermomix TM6: 6,8-Zoll-Vollfarb-Touchscreen-Display
Thermomix TM6: Funktionen und automatische Programme (Waage, Teig kneten, Turbo, Vorspülen, Pürieren, Eier kochen, Wasser erhitzen, Andicken, Reis kochen, Sous-vide-Garen, Slow Cooking, Fermentieren)

Risotto mit Erbsen und Karotten im Test

Ein Risotto kocht sich nicht von allein – man muss den Reis immer wieder umrühren. Daher ist ein Risotto ein typisches Rezept, was man in dem Thermomix kocht und wir auch in dieser Küchenmaschine oft kochen würden, den sie rührt den Reis während der gesamten Kochdauer automatisch durch. Währenddessen kannst Du putzen, Fernsehen, Dein Baby beruhigen oder die Wäsche machen. Die Netto Zubereitungszeit beträgt nur 5 – 10 Minuten und das Gericht eignet sich für 4 Personen. Zuerst haben wir eine Zwiebel und zwei Karotten grob vorgeschnitten und in die Edelstahlschüssel des Krups eingefüllt.

Zwiebeln und Karotten schneidet man grob vor
Zwiebeln und Karotten vorschneiden

Die Geschwindigkeit wurde auf Stufe 12 durch Knopf-Drücken eingestellt, die Zeit auf 10 Sekunden eingestellt und den Startknopf gedrückt. Das Gemüse wurde mit dem scharfen Universalmesser automatisch in kleine Stücke zerkleinert.

Vorteil: Mühelose und zeitraubende Feinschnippeleien sind somit nicht nötig. 

Zerkleinern mit der Krups HP5031
Das Gemüse wird  mit dem scharfen Universalmesser zerkleinert

Danach wechseln wir das Universalmesser gegen den Rühraufsatz Nachdem wir 20 Gramm Öl dazu gegeben haben, wurde mit dem Garprogramm P1 gedünstet. Wir haben 7 Minuten eingestellt. Nach 3 Minuten der Kochzeit, haben wir 300 Gramm Reis (am besten Risotto-Reis, zur Not auch mit Milchreis) durch die Öffnung im Deckel hinzugegeben.

Nach weiteren 3 Minuten haben wir 100 ml Weißwein und 800 ml Geflügelbrühe dazugegeben. Wer kleine Kinder hat, kann den Weißwein durch Wasser oder Brühe ersetzen.

Nach Ablauf des Programms wurde das P3 Programm für 22 Minuten gestartet. 10 Minuten vor Ende haben wir 170 Gramm Erbsen (tiefgekühlt) hinzugegeben.

Fertiges Risotto mit der Krups HP5031
Fertiges Risotto mit der Krups HP5031

Nach Ablauf des P3 Programms haben wir noch 30 Gramm Butter und 30 Gramm geriebenen Parmesan in das Risotto gerührt und mit gebratenem Lachs gegessen. Es hat wie im Restaurant geschmeckt!

Leckeres Risotto mit Erbsen zum Mittagessen
Leckeres Risotto mit Erbsen zum Mittagessen aus der Krups Prep & Cook HP5031 Küchenmaschine

Optionales Zubehör: Der Dampfgaraufsatz

Dampfgaraufsatz für Krups Prep & Cook HP5031

» Hier bei Amazon ansehen

Neben der Grundausstattung verfügt die Krups Prep & Cook HP5031 Multifunktions-Küchenmaschine über optionales und hinzukaufbares Zubehör, wie z.B. einen großen Dampfgaraufsatz.

 

Dampfgaraufsatz
Dampfgaraufsatz: Die Vorteile des Dampfgarens zeigen sich besonders bei frischem Gemüse, wie Brokkoli und Möhren, denn Vitamine und wertvolle Nährstoffe, die sonst ins Kochwasser übergehen, bleiben erhalten und das Gemüse behält sein Eigenaroma, ohne viel Würze. Außerdem bleibt das Gemüse knackig.

Ein Dampfgareinsatz kann dazu bestellt werden, sodass man eine ähnliche Funktionalität wie beim Thermomix TM 6 erreicht. Der mitgelieferte Dampfgareinsatz allein reicht nämlich nur für 1-2 Personen.

Der Dampfgaraufsatz wird auf die Schüssel aufgesetzt und hat ein großes Fassungsvermögen von 3,7 Litern (im Vergleich dazu hat der Thermomix TM 6 ein Fassungsvermögen von 3,3 Liter). So kann man für drei Personen kochen und z.B. einen großen Blumenkohl darin dämpfen. Ein zusätzlicher Dämpfereinsatz ermöglicht das Garen von unterschiedlichen Nahrungsmitteln parallel auf mehreren Ebenen wie Gemüse, Reis, Kartoffeln, Fleisch oder Fisch und mehr.

Ein Beispiel:

  • Erste Ebene: In dem runden Dampfgarkorb legt man 600 Gramm Karotten
  • Zweite Ebene: In dem ovalen Garkorb aus Edelstahl des Dampfgaraufsatzes legt man 400 Gramm Kartoffeln und 200 Gramm Brokkoli
  • Dritte Ebene: Auf dem obersten Dampfgaraufsatz legt man 1 kg Fisch oder Hähnchenbrust.
  • Vierte Ebene: In der Edelstahlschüssel kann man gleichzeitig eine Tomatensoße kochen.

Wer also für mehr als 2 Personen dünstet, sollte sich den Dampfgaraufsatz zulegen, denn allein der Dampfgarkorb reicht nicht aus, um ein komplettes Gericht für mehrere Personen zu dünsten. Der Aufsatz erweitert außerdem die Anzahl der vorgefertigten Rezepte für den Preep&Cook. Alle Teile des Dampfgaraufsatzes sind (genau wie beim Thermomix) ohne Ausnahme spülmaschinengeeignet.

Lachs mit Gemüse und Tomatensauce aus dem Dampfgaraufsatz für Prep & Cook | Krups Rezept

youtube Video von Krups Deutschland, Österreich, Schweiz – offizieller Kanal:

 

Material vom Dampfgarer gesünder als beim Thermomix!

Ein Vorteil von dem Garaufsatz des Krups Prep & Cook im Gegensatz zu dem des Thermomix TM6 ist, dass der Deckel aus Glas besteht anstatt aus Kunststoff und der Garkorb aus Edelstahl. Auch der runde Dampfgarkorb, der in der Grundausstattung immer mitgeliefert wird, ist aus Metall.

Garkorb aus Edelstahl mit Glasdeckel des Krups Prep & Cook HP5031

Ovalen Garkorb aus Edelstahl mit Glasdeckel Krups Prep & Cook HP5031

Diese Materialien sind hygienischer und definitv frei von Weichmachern oder andere potenzielle ungesunde Plastik. Sie nehmen zudem kein Geruch auf. Nur der unter dem Deckel positionierte Dampfgaraufsatz ist aus Kunststoff. Dieser ist aber nicht unbedingt nötig. Beim Thermomix TM 6 dagegen bestehen alle Teile des Dampgareinsatzes aus Kunststoff. Der optional erhältliche Varoma Dampfgarkorb des TM6 wird aus Polypropylen hergestellt, der Deckel dazu aus Polyamid. Wer also Wert darauf legt, dass das Gargut nicht unnötig mit Kunststoffen in Berührung kommt, wird hier wohl eher zur Prep & Cook greifen. Außerdem riechen die Kunststoffe des Thermomix-Dampgaraufsatzes mit der Zeit nach dem Essen, was man gekocht hat. So kann es sein, dass Dampfnudeln nach dem Gemüse schmecken, welches man vorher oft gekocht hat. Zumindest sind das die Erfahrungen, die ich persönlich gemacht habe.

Thermomix TM 6 Varoma Dampfgaren
Thermomix TM 6 Varoma – Dampfgaraufsatz besteht ausschließlich aus Kunststoff

 

Thermomix TM 6 Varoma Kunststoff
Thermomix TM 6 Dampfgaraufsatz aus Kunststoff

Ansonsten ist die Verabeitung der Basis ähnlich: Beim Krups HP5031 sind der Mixtopf und die Messer, genau wie beim Thermomix, aus Edelstahl gefertigt. Das Grundgehäuse der Maschine und der der Deckel sind aus Kunststoff.

Rezepte mit dem Dampfgaraufsatz

Optionales Zubehör: Shred & Slice Schnitzelwerk

Shred & Slice Schnitzelwerk für Krups Prep & Cook HP5031

» Hier bei Amazon ansehen

Beim Zerkleinern der Kochzutaten gibt die Küchenmaschine von Krups dank des dreiteiligen, optional erhältlichen Shred & Slice Schnitzelwerk eindeutig die bessere Performance ab: Während der Thermomix die Zutaten alle relativ unansehnlich zerhäckselt, bietet die Prep & Cook mit ihrem Shred & Slice Schnitzelwerk fünf unterschiedliche Schneidfunktionen: Sie liefert auf Wunsch dicke und dünne Scheiben, raspelt grob oder fein und kann reiben (siehe Video).

 Schneiden in Scheiben oder Reiben kann der Thermomix nicht! Der Hersteller bietet auch kein Zubehör dafür an.

Bei dem Shred & Slice Schnitzelwerk handelt es sich um einen Multizerkleinerer für Schneid- und Raspelarbeiten. Es verfügt über verschiedene Wechselscheiben. Eine für dicke und dünne Scheiben, eine für feines und grobes Raspeln und eine zum Reiben von Kartoffeln für Reibekuchen oder Käse. Das Prinzip ist noch einfacher als bei der Bosch MUM5. Das Schnitzelwerk wird auf die Schüssel aufgesetzt, sodass die zerkleinerten Zutaten direkt in die Schüssel über den Deckel mit dem Einfüllloch fallen und weiterverarbeitet werden können.

Größe und Gewicht

Die Krups Prep & Cook HP5031 Multifunktions-Küchenmaschine hat eine Größe von 33 x 38,5 x 32 cm und wiegt 6,6 kg. Das leichte Gewicht macht es möglich, die Küchenmaschine nach dem Gebrauch in einem Küchenschrank unterzubringen oder sie problemlos zu verstellen. Der Thermomix wiegt etwas mehr: 7,95 kg, ist aber dafür etwas platzsparender: 34,1 cm hoch, 32,6 cm breit und 32,6 cm tief. Sowohl die Krups Maschine als auch der Thermomix stehen stabil während des Kochens und Rührens.

Beim Teig Kneten ist es allerdings schon mal passiert, dass der Thermomix auf der Küchentheke um 10 – 20 cm gewandert ist. Er wäre von der Küchentheke runter gefallen, wenn wir ihn nicht rechtzeitig auf seinem alten Platz gestellt hätten. Das wäre ein Totalschaden gewesen und nicht durch die Garantie gedeckt. Unbeaufsichtigt kann man den Thermomix also nicht lassen!

Leistung

Die Krups Prep & Cook HP5031 Multifunktions-Küchenmaschine ist mit einem 1550 Watt starken Motor ausgestattet, der bis zu 15.000 Umdrehungen pro Minute erreichen kann. Dies ist ein weitaus stärkerer Motor als er bei zahlreichen anderen Küchenmaschinen-Modellen zu finden ist. Somit ist ein sehr effizientes und leistungsstarkes Arbeiten gewährleistet mit etwas höheren Werten im Vergleich zu der Leistung des Thermomix (1.500 Watt, 10.700 Umdrehungen) oder der Bosch MUM5 (900 Watt Motor).

Lautstärke

Gleichzeitig arbeitet diese Krups Küchenmaschine überraschend leise im Vergleich zu vielen anderen Küchenmaschinen. Während diese kaum zu hören ist, macht der Thermomix bei der Arbeit richtig Lärm. Vor allem Nüsse, Dinkelkörner oder gefrorene Produkte zermahlt er mit 90 dB Lautstärke – das ist der Geräuschpegel einer Motor- oder Kreissäge. Man muss sich die Ohren zu halten, damit es nicht wehtut. Es ist laut bis ins Obergeschoss zu hören. Die Knetfunktion ist so laut, dass man keine ruhigen Gespräche in der Nähe abhalten kann. Die Rührfunktion bei Schmorgerichten ist ebenfalls lauter als bei der Prep & Cook. Gulasch rührt der Thermomix mit 65 dB (in halbem Meter Abstand gemessen) – das ist so laut wie ein Fernseher bei Zimmerlautstärke oder Straßenverkehr bei offenem Fenster, d.h. es ist nervig und störend wenn man sich in der Küche unterhalten will. Der Krups dagegen weist mit 45 dB die angenehme Lautstärke eines Geschirrspülers oder eines Kühlschranks auf.

Im Vergleich zum Thermomix TM6 ist der Krups Prep & Cook HP5031 deutlich leiser. 

Sicherheit

Für die Sicherheit ist die Krups Prep & Cook HP5031 Multifunktions-Küchenmaschine mit Sicherheitsmerkmalen ausgestattet. Wird eine Überbelastung und Vibration, beispielsweise durch eine zu hohe Geschwindigkeit oder Verarbeitungsmenge an Lebensmitteln festgestellt, schaltet sich die Maschine ab. Sollte einmal etwas falsch oder schief montiert sein, beginnt beim Prep & Cook die Sicherheitskontrollleuchte zu blinken und der Thermomix gibt eine Fehlermeldung aus und verweigern aus Sicherheitsgründen solange den Betrieb, bis alles richtig sitzt.

Bei der Zubereitung von heißen Lebensmitteln ist Vorsicht geboten, da heiße Dämpfe aus der Schüssel austreten können.

Reinigung

Fast alle Zubehörteile der Krups Prep & Cook HP5031 Multifunktions-Küchenmaschine können in die Spülmaschine gegeben werden. Lediglich die Antriebseinheit, der abnehmbare Antrieb sowie der Sicherungsring und der Dichtungsringe vom Deckel sind nicht spülmaschinenfest. Mit ein wenig Übung ist das Auseinander- und Zusammenbauen mithilfe eines einfachen Klick-Systems in wenigen Sekunden erledigt. Ein mitgeliefertes Bürstchen hilft bei der fachgerechten Reinigung von Messer und Aufsatzhalter.

Bei der Reinigung vom Thermomix muss keine Dichtungsringe vom Deckel vor der Reinigung abgenommen werden. Daher punktet dieser mit etwas Zeitersparnis.

Rezeptbuch

Schön ist das beiliegende Rezeptbuch mit 300 Rezepten zum Thema Hauptgerichte, Smoothies, Desserts, Kuchen, Suppen, Dips, Salate und mehr.

Krups Prep & Cook HP5031 Rezeptbuch
Rezeptbuch für die Krups Prep & Cook HP5031 Küchenmaschine

Preis

Während die unverbindliche Preisempfehlung von Krups bei 799 Euro liegt, ist die Küchenmaschine in der Classic-Variante samt Garaufsatz aber oft schon zu einem deutlich günstigeren Preis auf dem Markt. Beim Amazon ist das Set beispielsweise oft für ca. 450 Euro zu haben (in unserem Fall 445 Euro). Der Dampfgaraufsatz hat knapp 100 Euro gekostet, womit wir ingesamt bei knapp 550 Euro liegen für eine dem Thermomix vergleichbare Küchenmaschine.

Der Preis des Thermomix TM6 ist dagegen nicht verhandelbar. Man muss für ein Neugerät stolze 1.359 Euro hinblättern, fast das Dreifache. Dazu kommen nach dem ersten halben Jahr Testzeit zusätzlich noch 36 Euro im Jahr für die Nutzung der Rezepte auf der Plattform Cookidoo, die mit einkalkuliert werden sollten (falls gewünscht).

Kritikpunkte /Schwachstellen?

Die Krups Prep & Cook HP5031 Multifunktions-Küchenmaschine überzeugt durch ihre Vielfältigkeit. Daher weist sie nur wenige Kritikpunkte auf:

  • Kunststoffgehäuse: Das Gehäuse dieses Modells besteht aus weißem Kunststoff. Im Vergleich zu Küchenmaschinen mit Metallgehäuse sind hier in Sachen Design ein paar Abstriche zu machen, dafür punktet das Material durch seine Leichtigkeit.
  • Reinigung / Handhabung des Deckels: Im Vergleich zum Thermomix ist die Reinigung und Handhabung des Deckels mit dem Zwischendeckel ein wenig gewöhnungsbedürftig. Dieser muss im Gegensatz zum Thermomix zusammengebaut und auseinander gebaut werden. Das trainiert man sich aber schnell an (siehe Video).
  • Optionales Zubehör: Das optionale Zubehör ist nicht sehr vielfältig. Im Vergleich zu anderen Küchenmaschinen, wie die Bosch MUM5, werden zum Beispiel ein Mixer und ein Fleischwolf vermisst.
  • Integrierte Waage fehlt:  Ein separates Abwiegen der Zutaten ist nötig im Gegensatz zum Thermomix TM6, welcher eine intergierte Waage besitzt. Allerdings ist dieser Punkt, sowie die oberen angesichts des viel niedriegeren Preises zu verschmerzen.
  • Sahne schlagen: Das Schlagen von Sahne beherrschen sowohl die Krups, als auch der Thermomix nicht besonders gut. Das ist eine der Stärken der Kenwood Cooking Chef KM096 Küchenmaschine.

Unterschiede zu dem Krups iPrep&Cook Gourmet HP6051

Krups iPrep&Cook Gourmet HP6051 Küchenmaschine   

» Hier bei Amazon ansehen

Die Krups iPrep&Cook Gourmet HP6051 Küchenmaschine behebt einige Nachteile des Krups HP5031 Modells.

  • Design:  Das Design ist eleganter und stabiler. Die Griffe und der Deckel bestehen aus Edelstahl anstatt aus Plastik. Der Deckel klappert nicht. Ein Zwischen-Deckels wurde entfernt, sodass die Handhabung beim Zusammenbau einfacher ist und ein Teil weniger in die Spülmaschine gestellt werden muss.

Die Handhabung ist bei dem iPrep&Cook Gourmet HP6051 Modell ähnlicher zum Thermomix TM6.

  • App-Steuerung: Sie kann über Bluetooth mit dem Smartphone oder Tablet verbunden werden. So können mehr als 500 Rezepte an die Küchenmaschine übertragen werden. Nach dem Du Dein Rezept über die App ausgewählt hast, stellt die App die Maschine auf das richtige Programm ein und führt Dich Schritt für Schritt durch den Kochvorgang. Die App sagt Dir welche Zutaten als nächstes hinzugegeben werden müssen. Die App-Steuerung ist sehr ähnlich zum Prinzip des Thermomix TM6, der eine „Guided Cooking“-Funktion bietet. Nur ist beim Krups iPrep&Cook die Menüführung nicht auf dem Display der Küchenmaschine selbst zu sehen, sondern statt dessen auf dem Smartphone, welches neben der Maschine liegt.

„Guided Cooking“ beim Thermomix

 Ein fest verbautes WLAN-Modul erlaubt den Zugriff auf das digitale Kochbuch der exklusiv für den Thermomix erstellten Rezepteplattform Cookidoo. Aus diesem digitalen Kochbuch kann eines der über 200 Rezepte gewählt werden, das Gerät zeigt dann auf dem Display Schritt für Schritt jeden einzelnen Arbeitsgang an. Über die Online-Datenbank „Cookidoo“ lässt sich die Rezeptevielfalt noch fast beliebig erweitern. Nicht möglich ist das Speichern eigener Rezepte oder der Austausch von Rezepten über das Internet. Schade ist auch, dass die Rezepte nicht skalierbar sind. Die Touchbedienung ist außerdem etwas träge und lässt sich nicht ganz flüssig bedienen.

  • Ein Nachteil, der weiterhin gegenüber dem Thermomix besteht, ist: Die integrierte Waage fehlt auch bei diesem Modell.
  • Zudem fehlt die Turbofunktion im Vergleich zum HP5031 Modell, sowie das Dessert- und das Soßenprogramm als eigenen Schnell-Start Knopf.

Kochen für bis zu 10 Personen?

Mit der Krups Prep & Cook XL Küchenmaschine ist Kochen für Gäste möglich. Die Nutzkapazität von 3 Liter liefert bis zu 10 Gerichte. Die Maße der Maschine betragen 35 x 31 x 32 cm. Sie ist ebenfalls mit einem 1550 Watt starken Motor ausgestattet, die Drehgeschwindigkeit ist im Vergleich zu der Krups Prep & Cook HP5031 jedoch höher, sie beträgt 16.000 Umdrehungen pro Minute. Man kann auf 12 automatische Programme durch 6 Tastenkürzel zugreifen: Saucenprogramm, Suppenprogramme, Garprogramme, Dampfgarprogramme, Teigprogramme (Brot, Pizza, Kuchen), Dessertprogramm.

Krups Prep & Cook XL

» Hier bei Amazon ansehen

Fazit: Note „GUT“ für Krups und „Befriedigend“ für Thermomix

Die Krups Prep & Cook HP5031 Multifunktions-Küchenmaschine zählt zu den Küchenmaschinen mit der größten Funktionsvielfalt. Nicht nur die gängigen Funktionen wie Rühren, Kneten oder Mixen werden durch sie möglich, sondern auch das schonende Kochen und Dampfgaren.

Zwar bietet der Thermomix ein paar zusätzliche Funktionen mehr, allerdings punktet die Prep & Cook mit ihrer hochwertigeren Materialauswahl, da mehr Edelstahl und Glas anstelle von Plastik verbaut wurde. Sie ist außerdem leiser und man kann bis zu 6 Portionen kochen anstatt bis zu 4. Sieht man sich den immensen Preisunterschied beider Maschinen und ihre ähnlichen Leistungen an, so ist die Krups Prep & Cook ohne jeden Zweifel die unangefochtene Preis-Leistungs-Siegerin. Mit dem iPrep&Cook Gourmet HP6051 Modell hat man sogar eine „Guided Cooking“ -Funktion ähnlich wie beim Thermomix. Nur wem es auf den Preis nicht ankommt und wer keinen besonderen Wert auf die Materialien, dafür mehr auf das Markenimage, Touchscreen, eine etwas intuitivere Handhabung und einige Zusatzfeatures wie Karamellisieren legt, wird wohl eher den Thermomix TM6 kaufen. In unserem Test verdient die Krups Prep & Cook HP5031 Küchenmaschine die Note „GUT“, während der Thermomix mit „Befriedigend“ abschneidet.


Krups Prep&Cook Multifunktions- Küchenmaschine HP5031 | 1550 Watt | b...

» Hier bei Amazon kaufen