Küchenmaschine Test und Kaufberatung

Zum Test: Bosch MUM56340 Styline MUM5 Küchenmaschine

Eine Küchenmaschine rührt, knetet, mahlt, raspelt oder reibt, kurzum, sie ist ein wahres Multitalent in der Küche und daher aus vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Natürlich könnten zum Backen und Kochen auch ein Handrührgerät, ein Standmixer oder ein Zerkleinerer verwendet werden. Aber warum sollten die Küchenschränke mit allerhand Geräten zugestellt werden, wenn ein einziges Gerät sämtliche Arbeiten übernimmt? Die Küchenmaschine ist in dieser Hinsicht einfach unschlagbar.

Wie genau Küchenmaschinen funktionieren, in welchen Ausführungen sie erhältlich sind und worauf beim Kauf zu achten ist, wird nachfolgend ausführlich beschrieben. Zudem werden die Kriterien aufgelistet, nach denen Küchenmaschinen getestet wurden, um einen besseren Überblick über die besten und derzeit erhältlichen Modelle zu erhalten.

Was ist eine Küchenmaschine?

Eine Küchenmaschine ersetzt zahlreiche, einzelne Geräte, die in der Küche unabdingbar sind, indem sie vielfältig einsetzbar ist. Grundsätzlich verfügt eine Küchenmaschine über eine Rührschüssel sowie Rührbesen und Knethaken. So können ein Kuchenteig verrührt oder ein Brotteig geknetet werden. Und dies ganz ohne Kraftaufwendung, da die Maschine über einen Motor angetrieben wird und somit selbstständig arbeitet. Je nach Modell ist eine Küchenmaschine mit weiterem Zubehör ausgestattet. Dazu können unter anderem ein Mixeraufsatz zum Pürieren von Speisen, diverse Durchlaufschnitzler, um Gemüse zu reiben und zu raspeln, oder ein Fleischwolf zählen. Für die Sicherheit werden die Rührschüssel und weitere Aufsätze durch Einrasten am Antrieb der Maschine befestigt. So bleiben sie während der Verarbeitung der Zutaten auf Position und können danach leicht wieder von dem Gerät getrennt werden.

Grundausstattung einer Küchenmaschine

Alle Küchenmaschinen verfügen über mehrere Funktionen, unterscheiden sich aber in den Ausstattungsmerkmalen. Nachfolgend werden die gängigen Ausstattungen vorgestellt:

Rührschüssel & Spritzschutz

Eine Rührschüssel gehört zu jeder Küchenmaschine. Die Schüsseln sind meist aus Edelstahl oder Kunststoff gefertigt, aber auch aus Glas erhältlich. Das Fassungsvermögen der Rührschüsseln variiert je nach Gerät und liegt bei gängigen Modellen zwischen zwei und fünf Litern. In die Rührschüssel werden alle zu verarbeitenden Zutaten gegeben.

Der Spritschutz wird während der Verarbeitung auf die Rührschüssel gesetzt. So können keine Zutaten über den Schüsselrand hinaus auf die Arbeitsfläche spritzen. Einige Spritzschutzmodelle verfügen über eine Öffnung, über die weitere Zutaten in die Schüssel gegeben werden können, ohne die Maschine zu stoppen.

Rührhaken, Knethaken und Schneebesen

Für das Verrühren oder Kneten der Zutaten gehören verschiedene Aufsätze zur Grundausstattung einer Küchenmaschine. Mit diesen lassen sich Kuchen-, Brot- oder Pizzateig im Handumdrehen herstellen.

 

Durchlaufschnitzler: Reiben, Raspeln, Schneiden

Mithilfe von Durchlaufschnitzlern können Kartoffeln und Gemüse in Streifen, Würfel oder Scheiben geschnitten, gerieben und geraspelt werden. Bei guten Küchenmaschinen gehören die Schnitzler zur Grundausstattung. Sie sind entweder als Scheiben, die in einen speziellen Aufsatz eingelegt werden, oder als Trommeln erhältlich.

Mixer

Mixer bestehen meist aus Kunststoff oder Glas und sind im besten Fall mit einer Messskala versehen. In ihnen können unter anderem Obst und Gemüse püriert oder Nüsse und Kräuter gehackt werden. So sind sie auch für die Zubereitung von Smoothies verwendbar.

Besondere Ausstattung einer Küchenmaschine

Neben der oben genannten, gängigen Ausstattung verfügen zahlreiche Küchenmaschinen über ein besonderes Zubehör. Dies muss meist hinzugekauft werden oder macht die Anschaffung einer Küchenmaschine von vornherein teurer.

Fleischwolf

Mit einem Fleischwolf kann nicht nur frisches Fleisch zu Hackfleisch verarbeitet werden, sondern auch Teig zu leckeren Keksen. Möglich wird dies durch einen speziellen Aufsatz für Spritzgebäck.

Zitruspresse

Wer morgens gerne frischen Orangensaft trinkt oder für die Zubereitung eines Gerichts Zitronensaft benötigt, für den ist eine Zitruspresse ein ideales Zubehör für die Küchenmaschine. Im Handumdrehen ist der Saft gepresst.

 

Nudelaufsatz

Die Anschaffung einer Nudelmaschine wird dank eines Aufsatzes für die Küchenmaschine hinfällig. Frischer Nudelteig für Ravioli und andere Pastaarten kann mit verschieden Küchenmaschinenmodellen hergestellt werden.

Mühle

Einige Küchenmaschinen können mit einer Mühle ergänzt werden. Diese macht das Mahlen von Getreide und Kaffee möglich.

Eismaschine

Die Eismaschine ist ein sehr spezielles Zubehör, das sich zum Beispiel für die KitchenAid finden lässt. Hierfür werden eine spezielle Schüssel und ein anderes Rührsystem verwendet.

Waage

Einige Küchenmaschinen sind mit einer integrierten Waage ausgestattet. Dies erleichtert das Abwiegen der Zutaten ungemein, da die Rührschüssel nicht vom Gerät abgenommen oder eine weitere Schüssel verwendet werden muss.

Bedienung

Küchenmaschinen sind sehr leicht in der Bedienung, da sie die meiste Arbeit selbstständig übernehmen. Vor der Verarbeitung werden die Rührschüssel oder die Aufsätze sicher auf der Küchenmaschine befestigt und die Zutaten in diese gegeben. Mithilfe von verschiedenen Bedienstufen werden die Lebensmittel nun verarbeitet. Während einige Küchenmaschinenmodelle über zwei oder drei Bedienstufen verfügen, sind andere mit zehn ausgestattet. Je mehr Bedienstufen vorhanden sind, desto schonender und effektiver kann gearbeitet werden.
Des Weiteren kann bei einigen Küchenmaschinen aus verschiedenen Programmen gewählt werden, die die Verarbeitung zusätzlich erleichtern. Auch eine Timer-Funktion gehört bei dem einen oder anderen Modell zur Ausstattung.

Für ein sehr effizientes Arbeiten sind zahlreiche Küchenmaschinen mit modernen Rührwerken ausgestattet. Ein sogenanntes 3D-Rührwerk imitiert die menschliche Hand. Die beiden Rotationsachsen stehen hierbei schräg zueinander. Indem sich das Rührwerkzeug um sich selbst und um die Mitte der Schüssel dreht, können verschiedene Stellen in der Schüssel erreicht werden. Eine weitere Technik ist das planetarische Rührsystem, bei dem das Sonnensystem nachgestellt wird. Das Rührwerkzeug bildet die Erde und die Schüsselmitte stellt die Sonne dar. Um alle Stellen in der Schüssel zu erreichen, dreht sich das Rührwerk sowohl um sich selbst als auch um die Mitte.

Wie teste ich Entsafter und worauf ist beim Kauf zu achten?

Um das perfekte Modell zu finden, gibt es beim Kauf einer Küchenmaschine einiges zu beachten.

Größe

Welche Größe für die Küchenmaschine gewählt wird, hängt von mehreren Faktoren ab. Ein Single- oder Pärchenhaushalt oder Besitzer einer kleinen Küche sollten über die Anschaffung einer Kompaktküchenmaschine nachdenken, da diese wenig Platz in Anspruch nimmt und ideal für die Zubereitung geringer Mengen geeignet ist. Die Ruhrschüsseln haben ein Fassungsvermögen von etwa zwei Litern. Zudem finden diese Küchenmaschinen in jedem Küchenschrank Platz. Für größere Haushalte sind Küchenmaschinen mit Rührschüsseln zwischen drei und fünf Litern optimal. So können auch mal größere Mengen zubereitet werden. Hier sollte allerdings beachtet werden, dass die Maschinen mehr Platz auf der Arbeitsfläche einnehmen und schwerere Geräte nicht so leicht bewegt oder in Schränken untergebracht werden können.

Bei der Größe werden sowohl die Küchenmaschine an sich als auch das Fassungsvermögen der Rührschüssel berücksichtigt. So lässt sich schnell erkennen, ob die Maschine auch für die Zubereitung größerer Mengen geeignet ist.

Ausstattung

Vor der Anschaffung einer Küchenmaschine sollte überlegt werden, welche Ausstattungsmerkmale unabdingbar sind. Zahlreiche Modelle werden gemeinsam mit einem Rührstab, Knethaken und Durchlaufschnitzlern angeboten und verfügen somit über die gängige Grundausstattung. Darüber hinaus gibt es zahlreiches Zubehör, wie ein Fleischwolf, Mixer oder ein Entsafter. Hier sollte sich die Frage gestellt werden, ob dieses Zubehör wirklich benötigt wird. Falls ja, können einzelne Teile bei den meisten Modellen auch im Nachhinein ergänzend hinzugekauft werden.

Eine gute Küchenmaschine sollte über eine Rührschüssel, Rührwerkzeug und Durchlaufschnitzler verfügen. Im Test wird festgestellt, ob die Grundausstattung vorhanden ist und welches Zubehör entweder im Lieferumfang enthalten ist oder später hinzugekauft werden kann.

Leistung

Wie wird die Küchenmaschine genutzt? Für die häufige und vielfältige Nutzung einer Küchenmaschine sollte auf eine hohe Leistungsfähigkeit geachtet werden. Mit einem starken Motor werden sämtliche Arbeiten problemlos von der Küchenmaschine ausgeführt.

Die Leistung der zahlreichen, angebotenen Küchenmaschinen variiert stark. So finden sich sowohl Geräte, die mit 300 Watt arbeiten, als auch solche, die eine Leistung von 1500 und mehr Watt aufweisen. Bei der Wahl der Küchenmaschine sollte die Leistung durchaus berücksichtigt werden. Vor allem, wenn das Gerät vielfältig genutzt wird. Beschränkt sich die Nutzung auf das gelegentliche Rühren von Teig, dann ist eine Küchenmaschine mit einer niedrigeren Leistung absolut ausreichend. Wird das Gerät dagegen für diverse Arbeiten wie Kneten, Mahlen oder Reiben von zähen oder härteren Zutaten sowie für die Verarbeitung größerer Mengen verwendet, so sollte eine Küchenmaschine mit einer höheren Leistung um die 1000 Watt in Erwägung gezogen werden. So ist gewährleistet, dass die Maschine die Arbeiten mühelos erledigt. Küchenmaschinen mit einer Leistung von 1500 Watt und mehr sind Profi-Geräte. Selbstverständlich können auch diese Geräte im eigenen Haushalt verwendet werden. Allerdings besteht hierfür keine Notwendigkeit, da Küchenmaschinen mit weniger Leistung im normalen Hausgebrauch bereits sehr effektiv arbeiten.

Die Leistung spielt eine wichtige Rolle, da manche Lebensmittel nur mit höherer Leistungsfähigkeit verarbeitet werden können. Hier wird geprüft, ob die Küchenmaschinen halten, was sie versprechen.

Material

Wie bei der Größe, spielen auch bei der Wahl des Materials mehrere Faktoren eine Rolle. Eine Küchenmaschine, die nach dem Gebrauch im Küchenschrank untergebracht wird, muss nicht unbedingt optisch ansprechend sein. Hier kann ein Kunststoffgehäuse gewählt werden, das zudem durch Leichtigkeit überzeugt. Für freistehende Küchenmaschinen, die einen festen Platz in der Küche erhalten, sind Gehäuse aus Metall oder Edelstahl ansprechender.

Für das Gehäuse von Küchenmaschinen werden unterschiedliche Materialen verwendet, darunter Kunststoff, Edelstahl oder Glas. Jedes Material bringt Vor- und Nachteile mit sich und daher ist auch die Wahl des Gehäuses eine individuelle Entscheidung beim Kauf einer Küchenmaschine. Der Vorteil eines Kunststoffgehäuses besteht darin, dass die Küchenmaschine insgesamt leichter ist. So kann sie problemlos in einem Küchenschrank untergebracht werden, wenn ein dauerhaftes Aufstellen auf der Küchenzeile nicht möglich oder gewünscht ist. Allerdings müssen bei der Optik Abstriche gemacht werden. Kunststoff ist nicht sehr dekorativ und neigt leider zu Verfärbungen. Hier überzeugen Gehäuse aus Metall und Edelstahl. Diese sehen nicht nur hochwertig aus, sondern sind zudem in zahlreichen Varianten erhältlich. So werden neben dem edelstahltypischen Silber auch bunte Modelle angeboten, die einen Hingucker in der Küche bilden. Das optisch ansprechende Design von Metallgehäusen ist vorteilhaft, da diese Küchenmaschinen offen in der Küche aufgestellt werden können, ohne störend zu wirken. Ihr Gewicht macht ein Verstellen oder Unterbringen in Schränken nämlich komplizierter.

Verarbeitung

Ob eine Küchenmaschine hochwertig verarbeitet ist, ist ein weiteres, wichtiges Testkriterium. Sowohl die Maschine als auch alle Zubehörteile müssen qualitativ hochwertig und frei von Mängeln sein, damit eine Langlebigkeit gewährleistet ist.

Bedienung

Lässt sich die Küchenmaschine leicht bedienen oder muss sich der Käufer erst stundenlang durch die Bedienungsanleitung lesen? Die Küchenmaschinen werden auf eine leichte Handhabung getestet.

Reinigung

Eine Küchenmaschine sollte leicht zu reinigen sein. Im besten Fall sind zahlreiche Einzelteile und Zubehörteile spülmaschinenfest, was eine große Zeitersparnis bei der Reinigung mit sich bringt. Die meisten Küchenmaschinen sind leicht zu reinigen.

Design

Das Design ist vor allem bei freistehenden Küchenmaschinen nicht außer Acht zu lassen. Mit bunten Gehäusen kann ein optischer Hingucker in der Küche erzeugt werden. Und um ein stimmiges Gesamtbild zu erhalten, sollte die Küchenmaschine zur Einrichtung passen und eventuell dem Stil der bereits vorhandenen Küchengeräte angepasst werden.

Auch wenn das Design immer dem individuellen Geschmack entspricht, wird im Test geschaut, ob eine Küchenmaschine optisch ansprechend gestaltet ist, sodass sie offen in der Küche platziert werden kann.

Gewicht

Das Gewicht ist ausschlaggebend dafür, um sich eine Küchenmaschine leicht verstellen lässt und gegebenenfalls in einem Küchenschrank aufbewahrt werden kann.

Preis

Die Preise für Küchenmaschinen sind, wie die Modelle selbst, sehr unterschiedlich. Für eine gute Küchenmaschine sollten 200 – 300 Euro eingeplant werden. Die hochwertigen Modelle mit mehr Ausstattung sind ab 500 Euro erhältlich. Für Profimodelle werden auch schon einmal vierstellige Beträge fällig.

Wichtige Küchenmaschinen Tests der letzten Jahren

Küchenmaschinen werden immer wieder Tests unterzogen, um sie gründlich zu prüfen und den potenziellen Käufern einen guten Gesamtüberblick zu verschaffen. Bei den Tests werden zahlreiche Kriterien berücksichtigt.

https://www.testsieger.de/kuechenmaschinen/

1) Küchenmaschinen Test von Stiftung Warentest

Küchen­maschinen mit Koch­funk­tion: Drei von neun sind gut (Heft 12/2015)

2) Küchenmaschinen Test von Marktcheck

Welche rührt am besten? Marktcheck macht den Test (01/2017)

  • Küchenmaschine Modell „MUM4427“ von Bosch
  • Küchenmaschine Modell „QA404G“ von Moulinex, inklusive Rezeptbuch und Mixeraufsatz
  • Küchenmaschine Modell „KM 282“ von Kenwood, inklusive Mixeraufsatz, Zitruspresse und Teigschaber

3) Küchenmaschinen Test von Konsument.at

9 Küchenmaschinen mit Kochfunktion im Vergleich (Ausgabe 02/2016)

  • Gastroback – Cook & Mix Plus
  • GourmetMaxx – Mix & more Thermo 9 in 1
  • Jupiter – Thermomaster
  • Kenwood – Cooking Chef
  • KitchenAid – Artisan Cook Processor
  • Krups – Prep & Cook
  • Moulinex – Soup & Co
  • Russell – Hobbs Soup & Blend
  • Vorwerk – Thermomix TM5

4) Küchenmaschinen Test von ETM Testmagazin

11 Kompakt-Küchenmaschinen im Vergleich (Ausgabe 02/2016)

  • BEEM Multi-FIXX 1000 V3
  • BEEM Multi-FIXX 1300 V2
  • Braun Identity FP 5160
  • Domo DO9112FP
  • Gastroback Design Food Processor Advanced (Art.Nr. 40965)
  • Kenwood Multipro Compact Küchenmaschine FPM 260
  • Moulinex Masterchef 5000 FP518G
  • ProfiCook PC-KM 1063 Kompakt- küchen- maschine
  • Russell Hobbs Aura Food Processor 19005-56
  • Russell Hobbs ILLUMINA FOOD PROCESSOR 20240-56
  • Unold KÜCHENMSCHINE Kompakt Modell 78501

Empfehlenswerte Hersteller von Küchenmaschinen

Es gibt zahlreiche Hersteller von Küchenmaschinen, die hochwertige und gut ausgestattete Geräte anbieten. Zwei der wohl bekanntesten Marken sind Bosch und KitchenAid.

Bosch

Bosch ist nicht nur in der Automobilbranche ein angesehenes Unternehmen, sondern hat sich auch in der Welt der Haushaltsgeräte einen Namen gemacht. So gehören vielseitige Küchenmaschinen ebenfalls zum Sortiment des in Gerlingen in Baden-Württemberg ansässigen Unternehmens, das Ende des 19. Jahrhunderts gegründet wurde. Dank der jahrzehntelangen Erfahrung in der Produktion von Küchenmaschinen konnten diese stetig verbessert und immer neue und leistungsstärkere Technologien entwickelt werden. Das Resultat sind hochmoderne Küchenmaschinen, die für den privaten und gewerblichen Gebrauch gleichermaßen verwendet werden. Zu den Küchenmaschinen von Bosch zählen neben den klassischen Haushaltsgeräten und Profimodellen auch platzsparende Kompaktgeräte.

KitchenAid

KitchenAid ist ein US-amerikanisches Unternehmen für Küchengeräte, das 1914 sein erstes Produkt präsentierte. Die KitchenAid Küchenmaschinen sind das Aushängeschild des Herstellers und sie erfreuen sich nicht zuletzt durch ihr Design größter Beliebtheit. Sie sind in zahlreichen Farben erhältlich und werden von ihren Besitzern stolz auf der Küchenzeile präsentiert. Zudem können die KitchenAid Küchenmaschinen mit diversem Zubehör erweitert werden, sodass auch die Herstellung von Nudeln oder Eis mit diesen mühelos erledigt werden kann.

Fazit

Eine Küchenmaschine ersetzt zahlreiche Küchengeräte, wie Handrührgeräte, Mixer oder Zerkleinerer, indem sie all diese Arbeiten übernimmt. Mit je mehr Zubehör eine Küchenmaschine ausgestattet ist, desto mehr Funktionen können mit einem einzigen Gerät ausgeführt werden. Küchenmaschinen sind meist sehr hochwertig verarbeitet und langlebig.